schließen
Wird geladen...

Die Jury nimmt die Arbeit auf - wer ist eigentlich dabei? 17.05.2019

Einhorn

Die Bewerbungsphase für Start-ups ist vorbei, die Jury des CONTENTshift-Accelerators startet bald ihre Arbeit. Ein guter Moment, um einmal einen Blick auf die Juroren zu werfen. Wer macht im Jahr 2019 eigentlich mit?

„Die heterogene Zusammensetzung der Jury ist eine Voraussetzung für den Erfolg des CONTENTshift-Accelerators“, erklärt der diesjährige Jurysprecher Hermann Eckel, Geschäftsleiter von tolino media und einer der Sprecher der IG Digital im Börsenverein. Die Tolino-Allianz als erfolgreiche übergreifende Plattform sei selbst aus einer Kombination aus Kooperation und einem innovativen Ansatz entstanden, erklärt er. An Kooperation und Innovation sind auch die weiteren Jurymitglieder interessiert, die ganz unterschiedliche Sparten der Branche vertreten: Mit der Ravensburger AG ist eine internationale Unternehmens- und Verlagsgruppe an Bord, deren Schwerpunkt im Bereich Kinder- und Jugendbuch und Spielwaren liegt. „Wir freuen uns sehr, in diesem Jahr erstmals dabei zu sein. Ich bin sicher, wir können uns gegenseitig bereichern. Wir können den Start-ups etwas mitgeben und auch von ihnen etwas lernen“, erklärt Andrea Soprek, Programmleiterin für den Bereich tiptoi®/ Spielen & Lernen des Ravensburger Buchverlags.

Mit der S. Karger AG ist ein weiterer Verlag dabei, sein inhaltlicher Schwerpunkt bringt einen ganz anderen Blickwinkel in die Juryarbeit: Der Karger Verlag ist der größte Verlag für Medizin und Naturwissenschaften in der Schweiz. Daniel Ebneter, CEO und Mitglied der Geschäftsleitung, freut sich auf neue Impulse für sein Unternehmen: „Ich bin der Meinung, dass jeglicher Dialog, sei es unter etablierten Marktteilnehmern oder mit Start-ups, eine Chance für die Weiterentwicklung bietet.“ 

Auch die beiden großen Buchhandelsketten des Landes sind in der Jury vertreten: Thalia und Hugendubel. „CONTENTshift ist für uns die Plattform der Buchbranche, um Gründern mit guten Ideen effizienter den Zugang zu Verlagen und Handel zu ermöglichen“, erklärt Dr. Leif Göritz, Gesellschafter und Vorsitzender des Aufsichtsrates bei Thalia. Sein Ziel ist hoch gesteckt: „Wir suchen heute als Branche gemeinsam Antworten für den Leser von morgen - Lesen 3.0.“

Neben Verlagen und Buchhandel ergänzt ein weiterer spannender Player der Content-Branche die Jury: Nintendo, Hersteller von Videospielen und Spielkonsolen, stellt als einziges Unternehmen sowohl tragbare und TV-gebundene Videospielkonsolen als auch die zugehörige Software her. „Der Austausch über Branchengrenzen hinweg, etwa über digitale Konzepte, innovative Geschäftsmodelle und Möglichkeiten der Kooperation, ist nicht nur sinnvoll, sondern wünschenswert. Wir von Nintendo arbeiten seit jeher eng mit Unternehmen der Buchbranche zusammen, und unterstützen deshalb auch gern eine zukunftsweisende Initiative wie CONTENTshift“, so Dr. Bernd Fakesch, General Manager Nintendo D-A-CH.

Und natürlich nimmt auch die MVB als Mitausrichter des Accelerators an der Juryarbeit teil: „Die Branche durchläuft die größte disruptive Phase seit Bestehen: Prozesse, Kunden und ihre Ansprüche ändern sich. Wir sehen es als unsere Aufgabe, immer wieder neue Ideen und Impulse zu liefern, wie Buchhandlungen und Verlage mit den aktuellen Herausforderungen umgehen können. Der CONTENTshift-Accelerator ist ein ganz wichtiger Impulsgeber“, so Ronald Schild, Geschäftsführer der MVB.

Auf die Juroren kommt nun eine aufregende Zeit zu. Eines haben alle gemeinsam: Die Freude auf ein persönliches Kennenlernen mit den 10 nominierten Start-ups des Jahres 2019 am 28. Juni in Frankfurt. Bis dahin ist noch viel zu tun.

Text: Christiane Petersen

Hier finden Sie eine Übersicht unserer Jury und Partner.

Hugendubel (Nina Hugendubel und Per Dalheimer)

Hugendubel (Nina Hugendubel und Per Dalheimer)

Karger Verlag (Daniel Ebneter)

Karger Verlag (Daniel Ebneter)

Ravensburger AG (Andrea Soprek)

Ravensburger AG (Andrea Soprek)

Thalia (Dr. Leif Göritz und Dominik Strähle)

Thalia (Dr. Leif Göritz und Dominik Strähle)

Nintendo (Dr. Bernd Fakesch)

Nintendo (Dr. Bernd Fakesch)

Sprecher IG Digital (Hermann Eckel)

Sprecher IG Digital (Hermann Eckel)

Vorstand Börsenverein (Detlef Büttner)

Vorstand Börsenverein (Detlef Büttner)

Geschäftsführer MVB (Ronald Schild)

Geschäftsführer MVB (Ronald Schild)


Diese Seite teilen
Wird geladen...